Pfadibetrieb bis Ende Februar digital

von Florian Koller v/o Sirius (Kommentare: 0)

In Kürze:

  • Seit Dezember 2020 ist der Pfadi-Betrieb nur noch digital.
  • Die Pfadibewegung Schweiz hat den Abteilungen wieder Handlungsspielraum für Präsenzaktivitäten eingeräumt.
  • Die Pfadi Arbor Felix unterlässt jedoch physische Aktivitäten bis Ende Februar 2021. Bis dahin  arbeitet das Leitungsteam an einem passenden Öffnungskonzept.

Seit Dezember 2020 schreiben die Massnahmen des BAG einen eingeschränkten Vereinsbetrieb vor. Aufgrund dieser Massnahmen hat die Pfadibewegung Schweiz (PBS) damals beschlossen, den Pfadi-Betrieb bis und mit Januar 2021 einzustellen.

Handlungsspielraum für physische Aktivitäten

Die Pfadi ist aber nicht nur bestrebt, die Massnahmen des Bundes korrekt umzusetzen, sondern bemüht sich auch um das psychische und phyische Wohlbefinden ihrer Mitglieder. Gestützt auf der Entscheidung des Bundes, Vereinsaktivitäten in Kleingruppen bis 15 Personen zu erlauben, hat sich auch die PBS entschieden, den Abteilungen wieder Handlungsspielraum für physische Aktivitäten zu erteilen.

Weiterhin digitaler Pfadibetrieb bis Ende Februar 2021

Um ein sinnvolles Konzept  zur Durchführung von entsprechenden Aktivitäten in allen Stufen zu erarbeiten und die weitere Situation aufmerksam zu beobachten, haben sich die Leitenden einstimmig dazu entschieden, die Aktivitäten bis Ende Februar 2021 weiterhin digital durchzuführen.

Bei Fragen steht euch die Abteilungsleitung gerne via E-Mail zur Verfügung: al@pfadiarborfelix.ch.

Zurück