Wir bringen euch die Pfadi ins Wohnzimmer!

Zur ersten Challenge gelangt ihr hier:   https://www.facebook.com/PfadiArborFelix/posts/2462651767169669.

Spannende Challenges für Zuhause

Wie ihr ja bereits wisst, ist unser Pfadi-Betrieb wegen des Coronavirus vorerst eingestellt. Trotz der aktuellen Ausnahmesituation möchten wir euch aber Pfadi ermöglichen. Die digitalen Medien machen’s möglich: Wöchentlich erwartet euch eine coole Pfadi-Challenge, die ihr dann im Verlauf der Woche erfüllen könnt. Um die Challenges jeweils am Samstagmittag zu erhalten, könnt ihr euch im Anmeldeformular für den Newsletter anmelden (die Daten werden nur für den Newsletter und nicht anderweitig verwendet).

Der restliche Ablauf ist ganz einfach:

  • Challenge am Samstagmittag (im Newsletter) erhalten,
  • im Verlauf der Woche ausführen und
  • bis am Donnerstagabend ein Bild via E-Mal an homescouting@pfadiarborfelix.ch senden oder uns über Instagram Direct Message (@pfadiarborfelix) oder Facebook Messenger (https://www.facebook.com/PfadiArborFelix/) zukommen lassen.
  • Die besten Bilder werden dann auf unseren Kanälen auf Facebook und Instagram gepostet. (Indem du uns ein Bild schickst, erklärst du dich damit einverstanden, dass das Bild von uns auf Facebook und Instagram im Rahmen der Homescouting-Aktion gepostet  wird.)

Am Ende der Homescouting-Challenge verlosen wir unter allen Teilnehmende, die uns ein Foto zugesandt haben, tolle Preise. Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.

Wichtig: Bei den Challenges müssen die Richtlinien des BAG (https://www.bag.admin.ch/bag/de/home.html) eingehalten werden.

Wichtige Fragen und Antworten

Wie kann ich an den Challenges des Homescouting teilnehmen?

Die Challenges erhaltet ihr jeweils am Samstagmittag mit dem aktuellen Newsletter, den man hier abonnieren kann. Sonst sind unsere Pfadi-Challenges nirgends zu finden.

 

Wer kann alles teilnehmen?

Die Homescouting-Aktion ist für alle Kinder und Jugendliche im Alter von 4–17 Jahren gedacht.

 

Muss ich an jeder Challenge teilnehmen?

Natürlich nicht. Es würde uns aber natürlich freuen, wenn wir möglichst vielen Kindern und Jugendlichen wöchentlich während ein paar Stunden eine sinnvolle Beschäftigung für Zuhause bieten können.

 

Wie lange dauert die Homescouting-Aktion?

Die Homescouting-Aktion dauert so lange, bis wir den normalen Pfadi-Betrieb wieder aufnehmen können.